Home  >  Infos  >  Veranstaltungen  >  Schwingen aus volkskundlicher und sporthistorischer Sicht

Schwingen aus volkskundlicher und sporthistorischer Sicht

Datum:
Mittwoch, 18. August 2021
Zeit:
19:30
 – 21:00
Organisator:
Ort:
Hotel Krone, Gais

Die Kulturbühne Gais nimmt sich dem Schwingen aus volkskundlicher und sporthistorischer Sicht an. Anlass genug, um an gerichtliche Zweikämpfe zu erinnern, mit denen auch im Appenzellerland noch bis ins 18. Jahrhundert Streitigkeiten bereinigt wurden.

Der Referent, Johannes Schläpfer aus Teufen, war 38 Jahre, davon deren 23 als Prorektor und Leiter der Wirtschafts- und Fachmittelschule, an der Kantonsschule Trogen tätig. An der Universität Bern studierte Johannes Schläpfer unter anderem mit Leidenschaft Dialektologie und Volkskunde der Schweiz. Johannes Schläpfer ist Ehrenmitglied des kantonalen Schützenvereins.

Im Anschluss an sein Referat zeigen Raphael Zwyssig und Michael Bless auf, wie sie sich auf Grossanlässe vorbereiten und was die Absage des Jubiläums-Schwingfestes vom 5. September 2021 in Appenzell für sie bedeutet.

Der Anlass findet am Mittwoch, 18. August 2021, 19.30 Uhr, in der Krone Gais statt. Freier Eintritt.

Momentatn sind kulturelle Veranstaltungen in Innenräumen noch auf 100 Personen (mit Masken- und Abstandspflicht) beschränkt.

 

Unterstützt von: Martha Nef-Stiftung, Teufen

zurück
 
Wappen Gais

Gemeinde Gais
Schulhausstrasse 1
9056 Gais
+41 71 791 80 80
gemeinde@dont-want-spam.gais.ar.ch